Heinz Pfander

Pascal Haering

Sarah Pfander

Christian Piller

Therese Boschung

Yvette Mülhauser

Leitbild

Unser Selbstverständnis

Wir sind eine Aktiengesellschaft in Familienbesitz und sehen uns als Unternehmen, welches vor allem in der Region Freiburg/Bern die führende Stellung beibehält und ausbaut.
Wir konzentrieren uns auf die Beratung, Vermittlung und den Verleih von Personal in allen Branchen. Wir legen grossen Wert auf die Wahrung ethischer Grundsätze.
 

Unsere Ziele

Wir begegnen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Vertrauen und Wertschätzung und unterstützen sie in ihrer persönlichen Entwicklung.
Die Zufriedenheit unserer Kunden ist die Basis für die Schaffung von Cash-Flow zur Erreichung der finanziellen Ziele.
Wir leben einen hohen Optimismusgrad und sehen auftretende Schwierigkeiten als Chance.
 

Unsere Arbeitsweise

Wir wollen unsere Unternehmenskultur einfach und transparent gestalten und immer offen, anders und originell sein. Durch die innovative Nutzung von Chancen, wollen wir einen Beitrag an die Gesamtleistung der regionalen Wirtschaft leisten.
Wir halten uns an die Devise "Wann, wenn nicht jetzt", immer im Sinne einer raschen und effizienten Bedienung unserer Kunden.

 

 

Übrigens

PRIX ATEC

Mit dem jährlich verliehenen PRIX ATEC von Fr. 5`000.- sollen neuartige Ideen oder aussergewöhnliche Projekte der Region unterstützt werden. Ein modernes und dynamisches Image soll gefördert werden und die Projekte sollen Ausdruck sein für positives und zukunftsweisendes Handeln, unabhängig davon, ob sie aus dem Bereich Kultur, Politik, Wirtschaft oder Sport stammen.

Projekte können bei der ATEC Personal AG angemeldet werden.


Liste der PRIX ATEC Gewinner

 

Wallenried-Gespräche

Idee und Ziel der Wallenriedgespräche ist das Zusammentreffen von Persönlichkeiten der Region Freiburg/Bern unter dem Motto "Wann, wenn nicht jetzt!".

Schaffen einer Plattform um positive Ideen auszutauschen und durch Aussagen eines Referenten - der auch etwas zu sagen hat - Denkanstösse zu erhalten.


Liste der Referenten